Video zu den Weingüter Xaló

Weingut Xaló

Das Weingut Xaló ist eine Genossenschaft und blickt auf eine über fünfzig jährigen Geschichte zurück. Anfangs der sechziger Jahre haben eine Handvoll Bauern und Weinproduzenten ihre Kräfte vereint und sind gegenwärtig auf über 400 Mitglieder angewachsen, die mit viel Fleiss und Leidenschaft bis zu 400ha Rebberge bewirtschaften und pflegen.

Geschichte

Das Gebäude wurde in den frühen sechziger Jahren gebaut und wird im nahen Umkreis als "Bodega" von Jalon (Xaló) bekannt. Damals diente das Gebäude als Gerätespeicher der damaligen Genossenschafter. Es wurden Pressen, Holzfässer aus Eiche, Weinlager und Fässer, etc. aufgestellt. Gleichzeitig war es der Ort, wo sie ihre Erfahrungen und Wissen vereinen konnten und brachten den alt ehrwürdigen Wein „Fondellol“ ein.

Ziel

Die Bodega hat sich über die Jahren hinweg kontinuierlich den neuen Technologien angepasst und auch entsprechend die ersten Weine und Mistelas (süsse Liköre), die damals lose verkauft wurden, haben wir unser Ziel die professionelle Abfüllung von Qualitätsweine verfolgt und umgesetzt. Gerne laden wir Sie in unserer Einrichtung zur Weinprobe ein.

Angesehene Weinberge
kreieren hervorragende Weine

Wie die Wurzel der eigenen Weinstöcke, unsere Leidenschaft für die Rebberge festigt sich über Zeit in der Erde. Dank dieser Tatsache und dem Schutz der Orographie der Gegend und das perfekte Klima im Tal von Xaló, erreichen unsere Weinbauer traditionell die beste Qualität unserer Produkte. Der hervorragende Ruf unserer Weine hat eine lange Vergangenheit. Die Weinberge mit mehr als 400m Höhe über dem Meeresspiegel sind in kleine Beeten (bancales) unterteilt, haben kalkartige und steinige Böden wie Bernia, Cau, Planises, Maserof usw. zusammen mit unserer Vielfalt der Rebsorte Giró entsteht eine hervorragende Grundlagen für die Herstellung unserer Rotweine. Der lehmhaltige Durchschnittsboden wie diese von Alcanali, Pasulas Cutes, Solanas eignet sich hervorragend für unseren „Malvarrosa“. Der zarte Wein aus Pla De Lliber (mit fruchtbaren und tiefen Böden) ist ideal für Roséweine.

Unsere Vielfalt an Weintrauben nicht nur der Rebsorte Giró. Das wirtschaftliche Potenzial der Rosine hat während des XIX. Jahrhundert bis mitten des XX. Jahrhundert machte aus Pla de Llilber eine der grössten Anbauregion der „Moscatel“ Traube. Aktuell überwiegt die Sorte „Römer Moscatel“ auch bekannt als „Moscatel de Alejandria“, sowohl in Pla de Llilber als auch an den Ufern des Flusses Xaló und in der Umgebung von Gorgos. Die beiden letzteren mit trockeneren und steinigen Böden, sind für die süßesten Mistelas (Dessertweine) vorzüglich. Zweifellos sind unsere Weissweine aus der Rebsorte Moscatel, wie der trockener und süsser Bahia de Denia der beste Vertreter dafür. Der Wein entsteht aus den tiefen und kühlen, lehmhaltigen Böden von Pla de Llilber. Wir haben andere Rebsorten wie die Traubensorte Tempranillo und aktuell führen wir eine internationale Vielfalt wie Merlot, Shiraz, Caberent Sauvignon ein.

Terramar Wein 2016 | Design by HOLAHOLA